Gewerkschafter stimmen Umstrukturierung zu

Plauen. Die Gewerkschafter der IG Metall bei Neoplan in Plauen haben der Umstrukturierung des Unternehmens zugestimmt. Auf einer Versammlung votierten am Mittwoch rund 90 Gewerkschaftsmitglieder einstimmig für das Ergebnis der Verhandlungen zum Erhalt des Standortes, wie die IG Metall in Zwickau am Donnerstag mitteilte. Ursprünglich sollte das Werk des Münchner Lastwagen- und Maschinenbauers MAN in Plauen geschlossen werden. Nun soll dort ein »Bus Modification Center« entstehen, in dem 147 der bisherigen 420 Mitarbeiter bleiben sollen. Die anderen sollen ein Angebot im VW-Werk in Zwickau erhalten. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken