Werbung

Langzeitarbeitslose finden häufig nur Niedriglohnjobs

Saarbrücken. Ehemalige Langzeitarbeitslose, die einen neuen Job beginnen, arbeiten besonders häufig in Branchen mit schlechter Bezahlung. 42 Prozent der Langzeitarbeitslosen, die 2013 eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung angetreten haben, arbeiteten in den Niedriglohnbranchen Einzelhandel, Gastgewerbe und wirtschaftliche Dienstleistungen, wie die »Saarbrücker Zeitung« berichtete. Das Blatt beruft sich auf Daten der Bundesagentur für Arbeit. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Die Serie aus dem studentischem Kosmos.

Leben trotz Studium?!

Jetzt 14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt lesen und keine Folge verpassen.

Kostenlos bestellen!