Werbung

Deutsche Bahn verliert weiter Marktanteile

Berlin. Die Konkurrenten der Deutschen Bahn haben dem Bundesunternehmen im vergangenen Jahr weiter Marktanteile abgenommen. Mit 26,4 Prozent legten die Fahrgäste mehr als jeden vierten Kilometer mit Wettbewerbern wie Veolia, Keolis und Netinera, zurück, wie aus Zahlen der Bahn hervorgeht. Im Vorjahr waren es 25 Prozent gewesen. Auch beim Güterverkehr legte die Konkurrenz zu. Bei Fernzügen bleibt die Bahn aber weitgehend Monopolist. Das Hochwasser und die Marktfreigabe für Fernbusse machten dem Unternehmen aber Probleme. Konzernchef Rüdiger Grube verwies darauf, dass die Bahn dennoch im vergangenen Jahr einen Fahrgastrekord von gut zwei Milliarden erzielt habe. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung