Minister Müller fordert weltweite Sozialstandards

Berlin. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat soziale und ökologische Standards für den weltweiten Handel gefordert. »Wir brauchen neue Regeln«, sagte Müller am Mittwoch in Berlin. Verschiedene Produkte würden in Bangladesch oder in Afrika auf billigste und schmutzigste Art und Weise produziert, um dann in Deutschland mit erheblicher Wertsteigerung verkauft zu werden. epd/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken