Umwelthilfe fordert Abgabe für Plastiktüten

Berlin. Um dem stetig wachsenden Müllberg an Plastiktüten Herr zu werden, fordert die Deutsche Umwelthilfe einer Abgabe auf Einwegtüten in Höhe von 22 Cent. Weil ein Großteil der Einwegplastiktüten kostenlos sei, verbrauche Deutschland viel mehr Plastiktüten als andere EU-Staaten, erklärte der Bundesgeschäftsführer der Umwelthilfe, Jürgen Resch, am Donnerstag. epd/nd

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

jetzt abonnieren!

Wie? Noch kein Abo?

Na, dann aber hopp!

Einfach mal ausprobieren: 14 Tage digital, auf Papier, als App oder was weiß ich!

Jetzt kostenlos testen