Werbung

Bürgschaften für AKW-Exporte gestoppt

Berlin. Auf Initiative von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) stoppt die Bundesregierung Exportkreditgarantien für Atomkraftanlagen. Dies gelte sowohl für Neubauten als auch für bestehende Kernkraftwerke, teilte das Wirtschaftsministerium am Donnerstag in Berlin mit. Ausnahmen werde es nur für Lieferungen zur Stilllegung oder Erhöhung der Sicherheit von Atommeilern geben. Die sogenannten Hermes-Bürgschaften des Bundes für Kernenergie waren von Umweltschützern heftig kritisiert worden. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!