Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

OSZE fordert Waffenruhe

Kiew soll im Donbass Brandbomben eingesetzt haben

Viele Ukrainer flüchten vor Gefechten im Donbass nach Russland. Der OSZE-Generalsekretär forderte eine Waffenruhe. Kiew wird verdächtigt, geächtete Brandbomben einzusetzen.

Moskau. Im blutigen Ukraine-Konflikt hat OSZE-Generalsekretär Lamberto Zannier alle Seiten zu einer sofortigen Waffenruhe aufgerufen. »Kämpfe müssen beendet und Verhandlungen begonnen werden«, sagte Zannier am Donnerstag beim Besuch von Flüchtlingen aus dem Nachbarland nahe der russischen Stadt Rostow. Er sprach sich für einen Runden Tisch in der Ukraine mit Vertretern aller Seiten aus, auch der Separatisten.

Zuvor ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.