Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Poroschenkos Hochburg

Kapitel aus der jüngeren Geschichte Winnyzjas

Winnyzja (russisch Winniza, polnisch Winnica) ist das administrative Zentrum des gleichnamigen ukrainischen Gebiets im historischen Podolien und hat etwa 370 000 Einwohner. Die Stadt wurde im 14. Jahrhundert am rechten Ufer des Flusses Südlicher Bug gegründet. Sie liegt etwa 260 Kilometer südwestlich und vier Autostunden von der Hauptstadt Kiew entfernt.

Winnyzja gilt als Hochburg des neuen ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko. In seinem dortigen Wahlkreis wurde er 1989 zum ersten Mal ins ukrainische Parlament, die Werchowna Rada, gewählt. Der Oligarch und Besitzer des Schokoladenimperiums Roshen hat in Winnyzja eine seiner Fabriken mit einer Jahresproduktion von 50 000 Tonnen.

Die Geschichte der Stadt im 20. Jahrhundert h...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.