Werbung

Wege geebnet

Ruby Dee gestorben

Die afroamerikanische Schauspielerin und Bürgerrechtlerin Ruby Dee ist tot. Die Theater-, Film- und Fernsehschauspielerin (»Do The Right Thing«, »American Gangster«) sei am Mittwoch im Alter von 91 Jahren in ihrem Haus in New York im Beisein ihrer Familie gestorben, sagte ihr Agent.

US-Präsident Barack Obama erklärte, Dee habe den Weg für Generationen schwarzer Schauspieler bereitet. Durch ihr Engagement in der Bürgerrechtsbewegung habe sie zudem geholfen, »neue Türen« zu öffnen. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!