Werbung

Afghanistan: Stichwahl ums Präsidentenamt

Kabul. Zehn Wochen nach der ersten Runde der Präsidentenwahl in Afghanistan wird am Sonnabend in einer Stichwahl über den Nachfolger von Amtsinhaber Hamid Karsai entschieden. Bei der Abstimmung tritt der ehemalige Außenminister Abdullah Abdullah gegen den früheren Finanzminister Aschraf Ghani an. Abdullah lag in der ersten Wahlrunde am 5. April mit 45 Prozent der Stimmen vorn. Die Wahl findet wegen Anschlagsdrohungen unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen statt. Das Verteidigungsministerium teilte mit, alle rund 350 000 afghanischen Sicherheitskräfte seien zur Wahl im Einsatz. 50 000 zusätzliche Sicherheitskräfte seien vorübergehend angeheuert worden. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung