Werbung

Thailands Armeechef will Übergangsregierung

Bangkok. Die Militärführung in Thailand will bis spätestens September eine Übergangsregierung einsetzen. Das sagte Armeechef Prayut Chan-ocha am Freitag in Bangkok. Unklar blieb, ob sich die Regierung aus Zivilisten oder Militärs zusammensetzen wird. »Fragen Sie mich nicht, wer sie sind und woher sie kommen«, sagte Prayut. Er schloss nicht aus, selbst das Amt des Regierungschefs zu übernehmen. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!