Die Vernunft verlässt die Erde

»Begegnungen von Dada bis heute« - eine essayistische Retrospektive für Hans Richter im Martin-Gropius-Bau

  • Von Anita Wünschmann
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.

Hans Richter (1888-1976) half der Kunstbewegung Dada zum Durchbruch. »Auf der Suche nach Unbekannten brach man aus rationalen Verhältnissen aus«, schrieb er in seinem späteren Buch »Dada - Kunst und Antikunst«, (1964). Er gilt als Mitbegründer des »absoluten Films«, jener Kunstfilme, deren Gegenstand das Ungegenständliche, eine universelle, aus der Musikalität gewonnene Sprache ist (»Rhythmus 21«). Er positionierte sich mit konstruktiven und narrativen Rollenbildern, die als »Ikonen der Kunstgeschichte« gelten.

Es gibt also, so ahnt man schon, nicht den Richter in der Schau im Martin-Gropius-Bau. Aus dem chronologisch/thematisch in zehn Kabinetten aufbereiteten Œuvre von etwa 150 Werken aus einem siebzig Jahre währenden Kunstschaffen bleiben die frühen konstruktivistischen Siebdrucke »Rhythmus 23« oder »Fuge 23« ob ihrer utopischen Wirkungsabsicht im Gedächtnis, die roten Quadrate und Lineaturen, die Kamm- oder Bogenformen, di...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1036 Wörter (7446 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.