Mehr Philosophie, weniger Hektik

Programmreform bei Deutschlandradio Kultur

Angesichts der zunehmenden Dominanz des Internets in der Medienlandschaft setzt der Radiosender Deutschlandradio Kultur auf weniger Hektik, weniger Tagespolitik, dafür auf mehr Hintergründiges. Kommenden Samstag geht der Sender mit einem neuen Programm auf Sendung. Künftig sollen die Schwerpunkte Politik und Kultur enger miteinander verzahnt werden, sagte Deutschlandradio-Programmdirektor Andreas-Peter Weber am Montag in Berlin. Ziel sei, sich noch stärker als nationaler Kultursender zu profilieren. Außerdem soll die Programmstruktur übersichtlicher werden. Für regelmäßige Sendungen etwa zu Literatur, Musik, Lebensart oder Philosophie würden nun »klar auffindbare Orte« geschaffen. Der Programmreform vorausgegangen war eine Hörerbefragung mit rund 4000 Teilnehmern.

Chefredakteur Peter Lange kündigte an, auf die »traditionelle etatistische Politik-Berichterstattung weitestgehend« verzichten zu wollen. Durch Entschleunigung solle...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 422 Wörter (3214 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.