Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ein Gemüse, das gern auf Obst macht

In Mecklenburg-Vorpommern wird nun wieder Rhabarber im größeren Stil angebaut

Rhabarber hat im Obstbau Mecklenburg-Vorpommerns keine Rolle mehr gespielt. Jetzt hat ein Landwirt bei Rostock mit dem gewerblichen Anbau begonnen und die ersten vier Tonnen geerntet.

Diedrichshagen. In Mecklenburg-Vorpommern ist erstmals wieder in größerem Umfang Rhabarber geerntet worden. Der Landwirt Hans-Henning Blohm in Diedrichshagen bei Rostock hat im Juni vier Tonnen der Stangen eingebracht. Mit dem Johannistag am Dienstag ist die Saison, wie beim Spargel, zu Ende.

Abnehmer des Rhabarbers ist die Mosterei in Satow (Landkreis Rostock), die vor allem Obst von Kleingärtnern verarbeitet. Geschäftsführer Benjamin Peters zufolge sind die Rhabarbermengen aber ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.