Werbung

Rettet die Bücher

Grütters mutig

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat angesichts der Freihandelsgespräche mit den USA den Erhalt der Buchpreisbindung gefordert. Anlässlich einer Veranstaltung zum 50-jährigen Bestehen des Wagenbach Verlags am Freitagabend in Berlin erklärte sie, Bücher müssten auch künftig anders behandelt werden als bloße Handelsobjekte; sie dürften sich nicht dem Geschmack der Masse unterwerfen.

»Wir brauchen die verrückten Verleger wie Wagenbach, die mutigen Dichter, die unbequemen Schriftsteller - sie sind der Stachel im Fleisch unserer Gesellschaft«, sagte Grütters. »Literatur darf und soll Zumutung sein«.

Wagenbach bringt heute ein breites literarisches Programm mit besonders schön gestalteten Büchern heraus. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung