Historische Kekse

Dresdner Militärmuseum

Ein Kunstwerk entsteht im Backofen: Mit einem Denkmal aus rund 18 000 Keksen will der Neuseeländer Kingsley Baird in Dresden an die Toten des Ersten Weltkriegs erinnern. Ab 12. Juli ist die Arbeit Bairds mit dem Namen »Stela« im Militärhistorischen Museum der Bu...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.