Ex-CDU-Landeschef aus Partei ausgetreten

Der ehemalige Berliner CDU-Chef Ingo Schmitt hat sein Parteibuch zurückgegeben. Das bestätigte am Freitag eine Parteisprecherin. Schmitt soll politische Gründe für seine Entscheidung angegeben haben. Er war von 2005 bis 2008 CDU-Landesvorsitzender. Im Machtkampf mit dem damaligen Fraktionschef Friedbert Pflüger verlor er den Posten. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung