BER: Mehdorn will noch mehr Geld

Eilvorlage für Aufsichtsratssitzung verlangt zusätzliche 779 Millionen / Umstrittener Flughafen würde dann über sechs Milliarden Euro kosten

Berlin. Für den umstrittenen Hauptstadtflughafen will sich Hartmut Mehdorn an diesem Montag zusätzliche 1,1 Milliarden Euro bewilligen lassen. Der Aufsichtsrat berät in Schönefeld über diese Summe, die der Geschäftsführer nach eigenen Angaben braucht, um den Flughafen zu vollenden. Die Gesamtkosten stiegen damit auf 5,4 Milliarden Euro. Ob das Kontrollgremium zustimmt, ist offen. Zudem heißt es in einem Medienbericht, das viel kritisierte Großprojekt brauche weitere hunderte Millionen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: