Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Chef der Staatskanzlei tritt zurück

Thüringen: Politiker wegen Sekretärin in der Kritik

Erfurt. Rund zweieinhalb Monate vor der Landtagswahl in Thüringen ist der Chef der Staatskanzlei, Jürgen Gnauck (CDU), zurückgetreten. Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (ebenfalls CDU) teilte am Dienstag mit, sie habe das Rücktrittsersuchen angenommen. Gnauck stand seit Wochen in der Kritik, weil er seine Sekretärin von seinem früheren Arbeitgeber mit in die Staatskanzlei brachte und sie dort auf Leiharbeitsbasis beschäftigte. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Gnauck wegen de...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.