Werbung

Ab September gilt im Umland Mietpreisbremse

Potsdam. Im Berliner Umland soll der Anstieg der Mieten stärker begrenzt werden. Dazu hat die Landesregierung am Dienstag für 30 Kommunen eine Mietpreisbremse beschlossen, darunter für Potsdam, Oranienburg, Bernau und Königs Wusterhausen, teilte die Staatskanzlei mit. Die Verordnung, mit der der Anstieg der Mieten bei bestehenden Verträgen von höchstens 20 auf höchstens 15 Prozent innerhalb von drei Jahren begrenzt wird, soll am 1. September in Kraft treten. Die Mietpreisbremse werde in Orten eingeführt, in denen die Mietpreise stark angestiegen sind. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken