René Heilig 18.07.2014 / Netzpolitik

BKA und Zoll wussten von Tor-Hacking

FBI übermittelte Daten an den BKA und Zoll

Das Bundeskriminalamt (BKA) und der Zollfahndungsdienst haben vom FBI Überwachungsdaten aus dem Tor-Netzwerk erhalten. So steht es in der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktionsabgeordneten Halina Wawzyniak.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: