Sachsen fördert freie Schulen mit 8,5 Millionen

Dresden. Zur Förderung der freien Schulen in Sachsen sind bislang rund 8,5 Millionen Euro bewilligt worden. Wie das Kultusministerium am Sonntag in Dresden mitteilte, hätten 153 von 196 Schulträgern Anträge auf zusätzliches Geld eingereicht. Die Förderung ist Teil eines Übergangspakets, auf das sich das Ministerium und die freien Schulen nach einem Urteil des Verfassungsgerichts geeinigt hatten. Dieses hatte 2013 Teile des Gesetzes für freie Schulen für verfassungswidrig erklärt. Bis zum Inkrafttreten eines neuen Gesetzes voraussichtlich zum 1. August 2015 sollen freie Schulen insgesamt 35 Millionen Euro zusätzlich erhalten. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung