Werbung

Moody's verbessert Noten für Griechenland

London/Athen. Griechenland hat von der US-Ratingagentur Moody's wieder eine bessere Note für seine Kreditwürdigkeit erhalten. Das Institut erhöhte die Einstufung für die Bonität am späten Freitagabend um zwei Stufen auf »Caa1«. Der Ausblick ist »stabil«, damit ist vorerst nicht mit Änderungen der Einstufung zu rechnen. Erstmals seit 2008 ist die Wirtschaft des Landes im zweiten Quartal 2014 um 0,38 Prozent leicht gewachsen. Die Entwicklungen gehen an vielen Griechen jedoch nach wie vor vorbei: Die Arbeitslosenquote liegt weiter bei 27 Prozent. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!