Werbung

Parlamentspräsident in Libyen bestimmt

Tripolis. Zum Präsidenten des neuen libyschen Parlaments ist in der Nacht zum Dienstag der Abgeordnete Aguila Salah Issa gewählt worden. Der parteilose Jurist Issa bekleidete unter Machthaber Muammar al-Gaddafi mehrere Ämter im Justizwesen. Zu der Sitzung hatten sich mehr als 160 der 188 Abgeordneten im etwa 1500 Kilometer östlich der Hauptstadt Tripolis gelegenen Tobruk eingefunden, das von Kämpfen verschont ist. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!