Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Marktschreier 2.0: Reden in Zeiten des Internet

Julia Schönborn über die Kommentarkultur in sozialen Netzwerken

Unterschiede in der On- und Offlinekommunikation

Die Online-Kommunikationssituation unterscheidet sich nicht von Offline-Gesprächssituationen. Die Unterschiede sind vor allem durch die Technik bedingt. Direkte Rückmeldungen fehlen, nonverbale Kommunikationszeichen müssen ersetzt und interpretiert werden. Obwohl das bekannt ist, denke ich, dass hierin ein wesentlicher Grund für die Eskalation von Online-Gesprächen besteht. Was cool sein soll und dabei rotzig oder obszön wirkt, schreibt sich leichter als es sich sagt. Denn eventuelle Verletzungen bleiben unsichtbar.

Subjektivität nicht vergessen

Der überwiegende Teil der Online-NutzerInnen versucht, mit den anderen im Gespräch zu bleiben. Fehlgeleitete Kommunikation, Beschimpfungen etc., wiegen jedoch subjektiv schwerer als die vielen interessanten, klugen, witzigen Menschen, denen wir online begegnen. Verletzungen wirken oft realer als Zuspruch, und Gemeinheiten verfol...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.