Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Kabarett auf der Sommerbühne

An diesem Freitag lädt die ufaFabik um 20 Uhr wieder auf ihre überdachte Sommerbühne: Der Schauspieler, Regisseur und Autor HG Butzkow gastiert mit seinem Comedy-Programm »Herrschaftszeiten«.

HG Butzkow räumt in diesem Jahr einen Kabarett- und Kleinkunstpreis nach dem anderen ab. Kürzlich mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2014 ausgezeichnet, gilt er »als Meister des investigativen Kabaretts«, so die Jury, und als »ein Bühnenkünstler der Extraklasse, der mit anspruchsvoller Komik und analytischer Schärfe verfilzte politische Strukturen aufzudecken vermag«. Butzko macht sich seine eigenen Gedanken: »Ich mache seit 1997 satirisches Kabarett, und inzwischen denk ich mir: Wenn du dich mit den Mächtigen beschäftigen willst, wieso hältst du dich dann mit Politikern auf?« nd

Eintritt 19, erm. 16, Stud. 12 Euro

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln