Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

»Hercules« in Berlin

Actionstar Dwayne »The Rock« Johnson (42) kommt für die Europapremiere seines neuen Films »Hercules« nach Berlin. Mit dem Wrestler und Schauspieler (»Fast & Furious«, »G.I. Joe«) soll am Donnerstag auch die Freundin von Fußballer Cristiano Ronaldo, Irina Shayk, über den roten Teppich am Potsdamer Platz schreiten. Das Model gibt in »Hercules« sein Filmdebüt. Die Verfilmung basiert auf dem gleichnamigen Comic von Steve Moore. Die Filmemacher versprechen eine »martialische und opulente Schlacht mit garantiert coolen Sprüchen«. Für seine Rolle als »Hercules« nahm der muskulöse Johnson noch einmal acht Monate Spezialtraining auf sich. Kinostart in Deutschland ist am 4. September. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Lastschrift

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln