Werbung

Erster Dämpfer für die Verbraucherstimmung

Nürnberg. Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland hat sich erstmals seit gut eineinhalb Jahren verschlechtert. Die Eskalation der Situation in Irak, Israel und der Ost-Ukraine sowie die sich schneller drehende Sanktionsspirale mit Russland minderten das Vertrauen der Bürger in eine schwungvolle Entwicklung der Konjunktur massiv, wie das Marktforschungsunternehmen GfK am Mittwoch in Nürnberg mitteilte. Dagegen gingen Einkommenserwartung und Anschaffungsneigung nur leicht zurück. Der GfK-Konsumklimaindex sank binnen Monatsfrist von 8,9 auf 8,6 Zähler. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!