Werbung

Land stellt Energie- und Klimaschutzatlas online

Potsdam. Brandenburg hat einen Energie- und Klimaschutzatlas online gestellt, der laut Umweltministerium den derzeit erreichten Stand im Klimaschutz und damit den Umbau der Energieversorgung aufzeige. Sämtliche Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energie sind in einer Landkarte zusammengefasst. Zusätzlich sind weitere Geodaten zu Stromnetzen, statistischen Daten und zu den Klimaschutzkonzepte der verschiedenen Kommunen einbezogen worden. Man wolle den Bürgern größtmögliche Transparenz zum Ausbau- und Planungsstand bieten, sagte Umweltministerin Anita Tack (LINKE) am Mittwoch. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!