Sinnloses Geschiebe

Jörg Meyer über die Arbeit in Krankenhäusern

  • Von Jörg Meyer
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Die Zahlen bringen es ans Licht: Nach einer neuen von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Studie klagen Beschäftigte an Krankenhäusern nach Änderungen in Organisation und Arbeitsteilung über Arbeitsverdichtung und Stress. 72 Prozent der über 2500 befragten Krankenhausbeschäftigten wussten von Stellenstreichungen zu berichten, im Schnitt drei Viertel in allen Berufsgruppen widersprachen der Aussage, ihre Arbeitsbedingungen hätten sich in den letzen fünf Jahren verbessert.

...

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.