Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Rechnung zahlt Brüssel!

Der EU-Parlamentarier Martin Sonneborn informierte seine Wähler

  • Von Thomas Blum
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Angeregte leise Gespräche, anmutig durch den Saal mäandernde Tabakrauchschwaden, das sanfte, freundliche Zischen sich öffnender Bierflaschen, gehobene Unterhaltungsmusik aus einer zeitgemäßen Lautsprecheranlage (Hildegard Knef, Haftbefehl) - ja, so findet die Politik, die man längst verloren geglaubt hatte, wieder zurück zu den Menschen draußen im Lande, die sich seit geraumer Zeit von den regierenden Spaßparteien vernachlässigt fühlen.

Mehrere Hundert politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger waren es, die am Donnerstagabend den Weg in den gelackten Berliner Bonzenbezirk Kreuzberg fanden, die meisten von ihnen verdiente Mitglieder und Wähler der PARTEI (Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative). Sie kamen in Scharen, weil sie Politik nicht nur als Leidenschaft und als kollektives Handeln aus Verantwortung für das Gemeinwohl betrachten, sondern auch als ganz wunderbares...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.