Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Polioviren in Belgien in die Umwelt gelangt

Fehler beim Pharmaunternehmen GlaxoSmithKline: Dutzende Liter geraten in eine Kläranlage

Brüssel. Dutzende Liter mit Polioviren verseuchter Flüssigkeit sind in Belgien in eine Kläranlage geraten. Von dort gelangte die Lösung mit den Kinderlähmung auslösenden Erregern in einen Fluss. Der Vorfall geschah bereits am Dienstag südlich der Hauptstadt Brüssel, wurde aber erst am Samstag bekannt...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.