Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Sächsische CDU beginnt Sondierungsgespräche mit der SPD

CDU braucht neuen Koalitionspartner / Weiteres Treffen mit den Grünen geplant

Beide Seiten hoffen auf gute Gespräche und SPD-Parteichef Dulig spricht sogar von guter Laune zum Gesprächsbeginn. Die CDU kann trotz des schlechtesten Wahlergebnis seit 1990 weiterregieren - aber nicht allein.

Dresden. Die sächsische CDU lotet nun auch Chancen für ein Regierungsbündnis mit der SPD aus. Das erste Sondierungsgespräch begann am Freitag in der Landesgeschäftsstelle der Union in Dresden. Neben den beiden Parteichefs Stanislaw Tillich (CDU) und Martin Dulig (SPD) nehmen daran unter anderen die Generalsekretäre Michael Kretschmer (CDU) und Dirk Panter (SPD) teil....


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.