Werbung

Folge 36: DJI, das; Substantiv, Neutrum

Bildungslexikon

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Das Deutsche Jugendinstitut e.V. (DJI) ist eine außeruniversitäre sozialwissenschaftliche Forschungseinrichtung, die sich den Themen Kindheit, Jugend, Familie sowie deren Politik- und Praxis widmet. Finanziert wird es zum überwiegenden Teil durch staatliche Fördergelder des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und im geringeren Umfang der Länder. Zudem wirbt es um Drittmittelprojekte.

Das Institut wurde 1963 auf Beschluss des Bundestages gegründet. Zunächst galt die Aufmerksamkeit Fragen zur Heimerziehung, Heilpädagogik, Situation von Mädchen und Mädchenbildung, politische Erziehung und Jugendrecht. Die 1970er Jahre standen dann im Zeichen u.a. erster bundesweiter Modellprojekte »Tagesmütter«, dem vorschulischen Curriculum »Soziales Lernen« und »Elternbildung durch Elternarbeit«. In den 1980er Jahre folgte eine Neuausrichtung des Instituts. So kamen z.B. Sozialberichterstattung, Geschlechterforschung und Frauenpolitik oder Evaluationsforschung wie auch die Herausgabe der Fachzeitschriften DISKURS und des DJI-Bulletin hinzu. Das Institut hat seinen Sitz in München und Halle. tgn

www.dji.de

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!