Rumänin mit Sohn von Kindern angegriffen

Halle. Eine Rumänin und ihr zwei Jahre alter Sohn sind in Halle von mehreren Kindern angegriffen worden. Die Gruppe aus sechs bis acht Kindern im Alter von schätzungsweise zehn bis dreizehn Jahren habe die beiden am Donnerstag mit rassistischen Parolen beschimpft, teilte die Polizei am Freitag mit. Ein Kind habe versucht, die Frau zu bespucken. Dann sei ihr kleiner Sohn ins Gesicht geschlagen worden - offenbar mit einem Lineal. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Körperverletzung und Volksverhetzung. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung