Neuer Tierstamm im Meer entdeckt?

Sie sehen aus wie Pilze, sind aber Tiere. Und möglicherweise gehören sie zu einem bisher unbekannten Stamm des Tierreichs: Dänische Wissenschaftler um Jean Just stellen im Fachjournal »PLOS ONE« Meereslebewesen vor, die sie keinem bekannten Tierstamm zuordnen können und vorläufig Dendrogramma nennen. Die in 400 und in 1000 Metern Wassertiefe nahe der Insel Tasmanien gefundenen Tiere sind nur wenige Millimeter groß und besitzen eine Mundöffnung am unteren Ende des Stiels. Sie ähneln nicht nur Nesseltieren, sondern auch Vertretern der vor Jahrmillionen ausgestorbenen Tierwelt des Erdzeitalters Ediacarium. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung