SS-Runen und Hakenkreuze

ZDF und die Ukraine

  • Von Jürgen Amendt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Der Vorwurf ist hart: Das ZDF habe in seiner Nachrichtensendung »heute« ohne einen einordnenden Kommentar SS-Runen und Hakenkreuze gezeigt und damit faschistische Symbole verharmlost. So jedenfalls die Anschuldigung der Internetaktivistin Maren Müller, die deshalb eine Programmbeschwerde bei den zuständigen Gremien des Mainzer Senders eingereicht hat. Andere Kritiker des Senders gehen noch weiter. Das ZDF huldige mit dem inkriminierten Beitrag den Faschisten in der Ukraine, heißt es etwa auf der Plattform mmnews.de.

Anlass für die Vorwürfe ist ein am vergangenen Montag ausgestrahlter Bericht über die Freiwilligenbataillone, die an der Seite der offiziellen ukrainischen Armee gegen die Separatisten im Südosten des Landes kämpfen. In dem Bericht des ZDF-Korrespondenten Bernhard Lichte waren u.a. Mitglieder des nationalistische...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.