Leistungsexplosion bei Caruana

Schach mit Carlos García Hernández

  • Von Carlos García Hernández, Schachlehrer
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Fabiano Caruana explodiert leistungsmäßig geradezu. Der 22-jährige Italiener hat gerade den Sinquefield Cup gewonnen. Zum ersten Mal in der Schachgeschichte war hier ein Turnier organisiert worden, dessen ELO-Durchschnitt über der 2800 ELO-Marke lag! Caruana holte 8,5 von 10 möglichen Punkten, gewann also sieben Mal, spielte drei Remis und verlor keine Partie. Nach diesem Auftritt stieg Caruanas ELO-Marke auf 2836 Punkte. Einer, der das auch zu spüren bekam, war Weltmeister Magnus Carlsen (Norwegen; 23), der nach 34 Zügen seine Niederlage...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.