Werbung

Bahnpreise im Fernverkehr stabil

Berlin. Die Deutsche Bahn will sich in diesem Jahr mit Preiserhöhungen im Fernverkehr weitgehend zurückhalten. »Im Fernverkehr bleiben die Preise für die große Mehrheit unserer Kunden stabil«, sagte Konzernchef Rüdiger Grube mit Blick auf den Fahrplanwechsel Mitte Dezember der »Bild«. Über Details will das Unternehmen Grube zufolge Ende September informieren. Bestätigt der Konzern dann die Ankündigung seines Vorstandschefs, wäre es das erste Mal seit vier Jahren, dass die Bahn zum Winterfahrplan auf groß angelegte Preiserhöhungen im Fernverkehr verzichtet. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen