Werbung

Nansen-Preis der UN an Frauen aus Kolumbien

Genf. Die Vereinten Nationen zeichnen die Frauenrechtsgruppe »Red Mariposas de Alas Nuevas Construyendo Futuro« aus dem Kolumbien mit dem Nansen-Flüchtlingspreis 2014 aus. Die Mitglieder der Gruppe mit dem Kurznamen »Schmetterlinge« riskierten ihr Leben, um Opfern von sexueller Gewalt und Vertreibung beizustehen, erklärte das Flüchtlingshilfswerk der UNO am Freitag in Genf. Die »Schmetterlinge« arbeiteten alle ehrenamtlich und hätten bereits mehr als 1000 Frauen und ihren Familien geholfen. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!