Antisemitismus in Frankreich gestiegen

Paris. Die Zahl antisemitischer Übergriffe in Frankreich hat nach Angaben des örtlichen Dachverbands jüdischer Einrichtungen dramatisch zugenommen. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres seien 529 antisemitische Vorfälle registriert worden, teilte der Verband am Donnerstag mit. Im selben Zeitraum des Vorjahres seien es 276 derartige Fälle gewesen. Gezählt werden Fälle von Gewalt gegen Einzelpersonen, Brandstiftung und Vandalismus. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung