Der Bewahrer des Kronjuwels

Der Brite und Aktivist John Hilary glaubt, dass das Freihandelsabkommen TTIP nicht kommt

  • Von Simon Poelchau
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

John Hilary kämpft derzeit für den Erhalt des britischen Gesundheitssystems. »Das ist unser Kronjuwel, wie man so schön sagt«, meint der Direktor der britischen Nichtregierungsorganisation »War on Want« und nimmt ein Schluck Wasser. Egal, ob man eine Arbeit habe oder nicht, ob man Brite sei oder nicht, jeder könne es nutzen. Doch nun ist das Gesundheitssystem in Gefahr. Denn es ist Gegenstand der Verhandlungen um das geplante Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA. Was den Deutschen die Angst vor dem Chlorhuhn, ist den Engländern die Angst um ihr Gesundheitssystem.

In seiner Heimat versucht Hilary die Menschen über die Gefahren von TTIP aufzuklären, hält Vorträge, spricht mit Abgeordneten und mobilisiert zu Demonstrationen. »War on Want« ist Teil eines britischen Bündnisses aus Gewerkschaften und zivilgesellschaftlichen Gruppen, die das Freihandelsabkommen verhindern wollen. Auch lässt der Kampf dagegen Hilary vi...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 768 Wörter (5232 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.