Letztlich hast du keine Kontrolle

Byron Katie offeriert »Weisheit für jeden Tag«

  • Von Irmtraud Gutschke
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Das Buch verführt zum Blättern, es von Anfang bis Ende durchzuschmökern, dafür ist es wohl nicht so sehr gemacht. Eine Seite aufschlagen und einen der Sprüche lesen. Den Gedanken sich durch den Kopf gehen lassen, ihn »abschmecken« sozusagen, ob er zu einem selber passt oder nicht - das ist es, was den Leser erwartet. Die heute 71-jährige US-Amerikanerin Byron Katie darf sich Bestsellerautorin nennen. Ihre Bücher sind weltweit in hohen Auflagen erschienen. Ratgeber zur Lebenshilfe: Das Genre boomt vor dem Hintergrund dessen, womit sich Menschen in den Industrieländern quälen. In Massen gibt es Bücher zur Selbstoptimierung - mehr leisten in weniger Zeit, Statusspiele durchschauen, sich selbst in günstiges Licht rücken - wie auch solche zur Schadensbegrenzung - einen drohenden Burnout erkennen und vermeiden, den Rücken- oder Knieschmerz bekämpfen oder Entspannung in fünf Minuten. Hinzu kommen jene, die bereits von einem eingestandenen ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 738 Wörter (4739 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.