Nur Zweiter im Zeitfahren

Bradley Wiggins entthront Tony Martin als Weltmeister

  • Von Tom Mustroph, Ponferrada
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Zeitfahrfavorit Tony Martin ist bei der WM in Ponferrada von Olympiasieger Bradley Wiggins nach drei Titeln in Folge entthront worden.

Tony Martin hat die Fahrt in die Geschichtsbücher verpasst. Der 29-jährige Thüringer wurde im spanischen Ponferrada nur Zweiter im Zeitfahren hinter Olympiasieger Bradley Wiggins. Der Brite war auf den 47,1 km 26 Sekunden schneller als Martin. Martin verpasste damit den vierten Weltmeistertitel hintereinander und bleibt jetzt auf einer Stufe mit dem australischen Dreifach-Champion Michael Rogers.

»Das ist eine große Enttäuschung«, befand er im Ziel. Vor dem Rennen hatte er sich noch sicher gewähnt, dass niemand in seine Nähe kommen könnte: »Ich bin in der glücklichen Lage, dass ich am Gesamtsetting gegenwärtig selbst nicht viel verändern muss. Das Halten meiner Leistung reicht aus, zumindest so lange, bis ein Jüngerer kommt, der mich anspornt«, hatte er in kleiner Runde im Teamhotel spekuliert. Auch sein Betreuer Rolf Aldag war siegessicher: »Spannend wird es nur, wenn ein superguter Wiggins auf einen guten Tony Martin trifft....

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 556 Wörter (3524 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.