Kariesgefahr für Babys Zähnchen

Foodwatch: Hoher Zuckergehalt in Kinderlebensmitteln

Speziell für Kleinkinder vermarktete Produkte fördern Übergewicht und Zahnschäden. Das kritisieren Verbraucherschützer und Ärzte.

Berlin. Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch kritisiert die Zusammensetzung vieler Babylebensmittel. Derzeit widersprächen die meisten Säuglingsprodukte ärztlichen Empfehlungen, sagte der stellvertretende Foodwatch-Geschäftsführer Matthias Wolfschmidt am Donnerstag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Zahn- und Kinderärzten in Berlin. Die als kindgerecht und gesund vermarkteten Kekse, Breie, Trinkmahlzeiten und Säuglingstees könnten aufgrund ihres Kohlenhy- dratgehalts Überfütterung und Kariesbildung fördern. »Der Gesetzgeber muss durch strengere Vorgaben sicherstellen, dass nur noch solche Produkte als Babynahrung auf den Markt kommen, die im Einklang mit den kinder- und zahnärztlichen Empfehlungen sind«, so Wolfschmidt.

Kritik übte die Organisation besonders an kohlenhydratreichen Milch-Getreide-Trinkmahlzeiten für die Flaschenfütterung. Bereits 2007 hatte die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin d...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 431 Wörter (3204 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.