01.10.2014

Industrieproduktion in Japan gesunken

Tokio. Japans Industrieproduktion ist im August unerwartet gesunken. Die Produktion habe sich zum Vormonat saisonbereinigt um1,5 Prozent verringert, teilte die Regierung am Dienstag auf vorläufiger Basis mit. Volkswirte hatten mit einem leichten Anstieg gerechnet. Auch die Ausgaben der privaten Haushalte gingen zurück, und zwar um 4,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und damit im fünften Monat in Folge. Die Daten deuten nach Einschätzung von Ökonomen an, dass sich die Nachfrage in Folge der Erhöhung der Verbrauchssteuer zum April von fünf auf acht Prozent noch nicht erholt hat. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken