Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Echte Künstler sind arm

Harald Schmidt

Harald Schmidt möchte junge Künstler nicht weiter fördern und deshalb seine Kulturstiftung auflösen. Dies wird laut einer Mitteilung des WDR der TV-Entertainer am kommenden Samstag (4. Oktober, 21.45 Uhr) in der bereits aufgezeichneten Sendung »Anke hat Zeit« bekanntgeben. Man habe den Auflösungsantrag gestellt. Im Jahr 2007 hatte Schmidt zusammen mit seinem Geschäftspartner Fred Kogel die »Kogel & Schmidt Stiftung« ins Leben gerufen, um Aufführungen klassischer und zeitgenössischer Musik und darstellende Kuns...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.