Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Schmähpreis für Nestlé

»Versorgt ihr Kind mit wichtigen Vitaminen«, »unterstützt die Darmflora und die Entwicklung von Gehirn und Nervensystem« - als reinstes Wundermittel wird die Trinkmahlzeit für Babys und Kleinkinder vom Hersteller Alete beworben. Eine interessante Umschreibung für ein Produkt, das Ärzten zufolge Überfütterung und Karies verursacht und für gesunde Kinder schädlich ist. So viel Kreativität muss belohnt werden.

Der Alete-Mutterkonzern Nestlé erhielt daher am Mittwoch von der Verbraucherorganisation Foodwatch den »Goldenen Windbeutel« für die dreisteste Werbelüge. 45,8 Prozent...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.