Werbung

Schädliche Effekte durch Monsantos Gen-Soja

Berlin. Die in der EU zugelassene, gentechnisch veränderte Soja-Sorte Intacta des US-Konzerns Monsanto kann laut einer mit Beteiligung von Monsanto-Mitarbeitern erstellten Studie die Ausbreitung bestimmter Schädlinge befördern. Die Ursache dafür seien ungewollte Effekte, die durch die gentechnische Veränderung der Pflanze verursacht wurden. Dies berichtete die Organisation Testbiotech am Donnerstag. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen