Werbung

62-Jähriger muss wegen Missbrauchs in Haft

Ein 62-Jähriger muss wegen schweren Missbrauchs eines Jungen für fünf Jahre ins Gefängnis. Der einschlägig vorbestrafte Mann sei des schweren Missbrauchs an einem Zwölfjährigen in zwei Fällen schuldig, begründeten die Richter am Montag vor dem Berliner Landgericht am Montag. Zudem habe der Angeklagte in 23 Fällen Kontakt zu Kindern aufgenommen und damit gegen Weisungen der Führungsaufsicht verstoßen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!